Mittwoch, 14. November 2018

WIYS-Institut Deutschland

Das WIYS-Institut Deutschland ist gleichzeitig der Sitz des Europäischen Institutes für WIYS mit Sitz in Hannover. Die Mitarbeiter des Institutes findet Ihr hier.

 

Ausserdem haben sich in Form von Regionalgruppen viele Zweigstellen gebildet, siehe hier.  Dort kann man WIYS kennenlernen und erfahren.

WIYS hat den Sprung in die berufliche Weiterbildungslandschaft geschafft!

 

Liebe Walkerin, lieber Walker

WIYS hat den Sprung in die berufliche Weiterbildungslandschaft geschafft! Das sozialpädagogische Bildungswerk - Sobi Münster e.V. beispielsweise bietet in seinem Programm viele spannende WIYS Fortbildungen unter der Kursleitung von Susanne Hennig in 2018 und 2019 an, unter anderem einen Bildungsurlaub und eine Fortbildung.

Zum WIYS Angebot des Sobi Münster e.V.

Wenn du ein ähnliches Angebot in deiner Region etablieren möchtest oder Du ausführliche Informationen bekommen möchtest, kontaktiere mich direkt:

Susanne Hennig
WIYS  Begleiterin und Ausbilderin
Boymerstr. 16
59368 Werne
mobil: 0176 520 583 07

 

Bis 500 € Zuschüsse für die berufliche WIYS-Weiterbildung beantragen


Eine finanzielle Förderung zur beruflichen Weiterbildung ist unter folgenden Programmen möglich und bei Sobi Münster abrechenbar:

Bildungsscheck


Das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds die Hälfte (maximal bis zu 500 € pro Bildungsscheck) der Seminarkosten für die berufliche Fort- oder Weiterbildung. Beschäftigte mit einem maximalen Bruttoeinkommen von 30.000 € aus Betrieben mit maximal 249 Beschäftigten können alle zwei Jahre einen Bildungsscheck im individuellen ugang erhalten nach einer unkomplizierten Beratung bei regionalen Beratungsstellen. Dies gilt auch für Berufsrückkehrende. Im betrieblichen Zugang önnen kleine und mittlere Betriebe Bildungsschecks für Beschäftigte mit einem Bruttojahreseinkommen von maximal 39.000 € in Anspruch nehmen.
Weitere Informationen und die Adressen der Beratungsstellen finden Sie auf der Internetseite: www.bildungsscheck.nrw.de

Prämiengutschein


Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aus dem Europäischen Sozialfond der Europäischen Union gefördert. Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn Sie erwerbstätig und mindestens 25 Jahre alt sind und Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 20.000 Euro (oder 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Auch Berufsrückkehrer/-innen oder Mütter und Väter in Elternzeit können einen Prämiengutschein bekommen. Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Bund 50% der Weiterbildungskosten, maximal jedoch 500 Euro alle zwei Jahre. Die Bildungsmaßnahme darf höchstens 1.000 € kosten.

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.bildungspraemie.info
− Beratungsstellen in Münster
Volkshochschule Münster Aegidiimarkt 3 48143 Münster 0251/ 4 92-4321
Handwerkskammer Bildungszentrum Münster Echelmeyerstraße 1-2 48163
Münster 0251/ 7 05 – 0
Beratungsstellen an deinem Wohnort bitte erfragen. Die Volkshochschulen
machen das!